blatt1

14

Titel: Blindensendungen-Cécogrammes


Finnland

  weiter>>

Blindensendung aus Hauho vom 19.02.1940 an den Blindenverband in Helsinki frankiert mit 20 penni. Vom 01.01.1935 bis zum 30.08.1942 betrug die Gebühr für Blindensendungen 30 penni; dieser Brief ist also mit 10 penni unterfrankiert. Falschfrankierungen kommen bei Blindenbriefen öfters vor, da Blinde nicht immer die exakten Gebühren in Erfahrung bringen konnten.

  weiter>>