14

Titel: Blindensendungen-Cécogrammes


Japan

  weiter>>

150 16 sen

Großformatige Blindensendung (ca. 28x12 cm), Vorder- und Rückseite, mit mehreren Seiten in Blindenschrift, aus 1950, frankiert mit 16 Yen Briefporto der 2. Gewichtsstufe bis 40 g (Periode 01.05.1949-31.10.1951). Absender ist die: Niigata Präfektur, Takada city teramachi, Takada Blindenschule; weiter werden 2 Namen benannt, im Brief sind also Briefe zweier Personen enthalten. Da der Brief - unbewusst oder bewusst verschlossen wurde, musste das übliche Briefporto bezahlt werden.

  Entwicklung der Tarife für Blindensendungen in Japan...   weiter>>