Island

Auslands-Blindensendung per Luftpost aus Reykjavik vom 29.06.1983 nach Haifa/Israel von der Grundgebühr befreit mit Luftpostzuschlag von 5 ISK

Entwicklung der Tarife für Blindensendungen in Island:

Inland:    
01.01.1020 5 Aurar max. 500 g
15.05.1921 5 Aurar je kg, max. 5 kg
01.01.1940 5 Aurar je kg, max. 7 kg
15.11.1942 6 Aurar je kg, max. 7 kg
15.11.1949 10 Aurar je kg, max.5 kg
01.05.1950 15 Aurar je kg, max. 7 kg
01.03.1960 frei max. 7 kg
Norden:    
01.01.1940 5 Aurar je kg, max. 5 kg
15.11.1942 6 Aurar je kg, max. 5 kg
01.10.1947 6 Aurar je kg, max.7 kg
15.11.1949 10 Aurar je kg, max. 7 kg
01.05.1950 15 Aurar je kg, max. 7 kg
01.03.1960 frei max. 7kg
Welt:    
01.01.1940 5 Aurar je kg, max. 5 kg
01.01.1943 6 Aurar je kg, max. 5 kg
15.11.1949 10 Aurar je kg, max.5 kg
01.05.1950 15 Aurar je kg, max. 7 kg
01.03.1960 frei max. 7 kg

Zusatzgebühren für besondere Berförderungsarten wie Einschreiben, Luftpost etc. mussten und müssen gesondert bezahlt werden.

Portofreie Auslands-Blindensendung per Luftpost aus Reykjavik vom 13.11.2018 mit Stempel "BLINDRALETUR" (Blindenschrift) und PP-Stempel der Islandpost 1/GREITT (bezahlt/frei)