Italien

Blindensendung als Streifband des Instituto Serafico per Sordomuti e Chiechi aus Assisi nach Porto Recanati/Macerata vom 20.12.1928 portorichtig frankiert mit 2 c

Letter from a blind person as a wrapper from Assisi to Porto Recanati dated 20.12.1928 correctly franked with 2 c

Eingeschriebene Blindensendung aus Castelleto d'Orba an den Direktor der Blindenschule in Genua vom 02.01.1937 mit rückseitigem Ankunftsstempel aus Genova vom 03.01.1973 portorichtig frankiert mit 2 c plus 10 c Einschreibegebühr

Registered letter of a blind person from Castelleto d'Orba to the director of the School for the Blind in Genova dated 02.01.1937 correctly franked 2 c and 10 c registration fee, arrival stamp dated 03.01.1073 on the back

Blindensendung aus Cornaiano nach Gries/Bolzano vom 24.04.1938 portorichtig frankiert mit 2 c; Anschrift in der sog. Stacheltypenschrift

Letter of a blind person from Cornaiano to Gries/Bolzano dated 24.04.1938 correctly frankedwith 2 c; address written in the so-called sting writing

Blindensendung aus Vipiteno nach Bologna vom 11.08.1939 frankiert zum Brieftarif, Briefmarken dienten zudem dem Verschluss des gefaltenen Blattes

Letter of a blind person from Vipiteno to Bologna dated 11.08.1939 franked with 20 c, tariff for regular letters; stamps were also used to close the folded sheet.

Blindensendung aus Viareggio nach Aversa vom 24.05.1940 frankiert mit 8 c, 5 c zu viel

Letter of a blind person from Viareggio to Aversa dated 24.05.1940 franked with 8 c, 5 c too much

Blindensendung aus Ürato nach Firenze vom 25.06.1941 portorichtig frankiert mit 5 c, Marke auch als Verschlussmarke genutzt

Letter of a blind person fro, Ürato to Firenze dated 25.06.1941 correctly franked with 5 c, stamp was used to close the folded sheet

Blindensendung von Roma nach Firenze vom 08.12.1941 portorichtig frankiert mit 5 c

Letter of a blind person from Rome to Firenze dated 08.12.1941, correctly franked with 5 c

Eingeschriebene Blindensendung aus Asso/Como nach Dopolavoro Labico vom 30.10.1941 und rückseitigem Ankunftsstempel vom 31.10.1941, frankiert mit 5 c plus 10 c Einschreibegebühr

Registered letter of a blind person from Asso/Como to Dopolavoro Labico dated 30.10.1941 correctly franked with 5 c and 10 c registration fee; arrival stamp dated 31.10.1941 on the back

Blindensendung aus Merate nach Firenze vom 08.12.1941 portorichtig frankiert mit 5 c

Letter of a blind person from Merate to Firenze dated 08.12.1941 correctly franked with 5 c

Blindensendung aus Como nach Reggio Emilia vom 15.05.1942 portofrei befördert, obwohl eine Gebühr von 5 c vorgesehen war. Adresse in der sog. Stacheltypenschrift. 

Letter of a blind person from Como to Reggio Emilia dated 15.05.1942, free of charge although a fee of 5c was provided. Address in the co-called ting writing.

Blindensendung aus Padova an das Blindeninstitut in Barcola Trieste vom 10.12.1943 portorichtig frankiert mit 5 c. Die Briefmarke wurde gleichzeitig zum Verschluss der Faltblätter benutzt. 

Letter of a blind person from Padova to the Institute for the Blind in Barcola Trieste dated 10.12.1943 correctly franked with 5 c. The stamp was used to close the folded sheets.

Blindensendung aus Carvarnese an das Blindeninstitut in Barcola Trieste vom 04.01.1946 portorichtig frankiert mit 1 L 

Letter of a blind person from Carvarnese to the Institute for the Blind in Barcola Trieste dated 04.01.1946 correctly franked with 1 L

Blindenbrief aus Belluno nach Bologna vom 28.04.1947 portorichtig frankiert mit 1 L

Letter of a blind person from Belluno to Bologna dated 28.04.1947 correctly franked with 1 L

Blindensendung aus Selluno nach Bologna vom 08.09.1949 mit 1 L portorichtig frankiert  

Letter of a blind person from Selluno to Bologna dated 08.09.1949 correctly franked with 1 L