Polen

Portofreie Auslandsblindensendung aus Kaszowa nach Berlin-Steglitz/Deutschland vom 15.01.1962 mit Zensurstempel Warszawa 12, eine Marke abgefallen

Entwicklung der Tarife für Blindensendungen in Polen

Die Versendungsart der Blindensendung (Drucksachen für Erblindete) wurde erstmalig laut Postverordnung am 09.01.1919 für das Inland erwähnt. Unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg wurde die Portofreiheit für Blindensendungen in Polen eingeführt. Grundsätzlich mussten und müssen Zusatzleistungen gezahlt werden.

Inlandsgebühren:

Gewicht bis 09.01.1919 01.10.1919 01.01.1921 15.07.1921 01.09.1922
   50 g 0,05 Mk 0,05 Mk      
100 g    0,075 Mk 0,10 Mk      
500 g       1,00 Mk 2,00 Mk
1,0 kg 0,15 Mk 0,20 Mk   2,00 Mk 4,00 Mk
1,5 kg       3,00 Mk 6,00 Mk
2,0 kg 0,25 Mk 0,30 Mk   4,00 Mk 8,00 Mk
2,5 kg       5,00 Mk 10,00 Mk
3,0 kg 0,35 Mk 0,40 Mk 6,00 Mk 6,00 Mk 12,00 Mk
Gewicht bis 15.12.1922 15.02.1923 01.09.1923 01.10.1923 01.11.1923
500 g 5 Mk 10 Mk 20 Mk 50 Mk 100 Mk
1,0 kg 10 Mk 20 Mk 40 Mk 100 Mk 200 Mk
1,5 kg 15 Mk 30 Mk 60 Mk 150 Mk 300 Mk
2,0 kg 20 Mk 40 Mk 80 Mk 200 Mk 400 Mk
2,5 kg 25 Mk 50 Mk 100 Mk 250 Mk 500 Mk
3,0 kg 30 Mk 60 Mk 120 Mk 300 Mk 600 Mk
Gewicht bis 01.12.1923 08.01.1924 01.05.1924 01.12.1927 bis 01.01.1939  
500 g 250 Mk        
1,0 kg 500 Mk        
1,5 kg 750 Mk        
2,0 kg 1000 Mk        
2,5 kg 1250 Mk        
3,0 kg 1500 Mk 50.000 Mk 0,03 Zl    
5,0 Kg       0,05 Zl  

Auslandsgebühren:

Gewicht 15.07.1921 15.09.1921 01.05.1922 15.09.1922 15.12.1922 15.02.1923
je 500 g 2 Mk 2,50 Mk 5 Mk 10 Mk 20 Mk 50 Mk
Gewicht 01.04.1923 01.09.1923 01.10.1923 15.10.1923 01.11.1923 01.12.1923
je 500 g 100 Mk 200 Mk 500 Mk 1.000 Mk 2.000 Mk 5.000 Mk
Gewicht 08.01.1924 01.05.1924 01.10.1925 01.09.1926 bis 01.01.1931
je 500 g 50.000 Mk 0,03 Zl 0,03 Zl 0,05 Zl

Abweichende Gebühren: ab dem 01.05.1922 in die Tschechoslowakei, ab dem 01.06.1922 nach Ungarn, ab dem 01.08.1922 nach Rumänien

Portofreie Auslandsblindensendung aus Kaszowa nach Avenwedde/Deutschland vom 15.01.1962 mit Zensurstempel Warszawa 12

Portofreie Auslandsblindensendung aus Bydboszcz nach Königs-Wusterhausen /DDR vom 28.05.1977 mit rückseitigem Zensurstempel Warszawa 351

Portofreie Auslandsblindensendung aus Bydboszcz nach Berlin/DDR vom 29.08.1977

Portofreie Auslandsblindensendung aus Warszawa nach Soest/Deutschland vom 20.06.1981

Portofreie Auslandsblindensendung aus Opole nach Dortmund/Deutschland vom 28.08.1981

Express-Luftpost-Auslandsblindensendung aus Szczytno vom 13.08.1985 an die Blindenschule in Soest/Deutschland mit rückseitigem Durchgangsstempel Frankfurt am Main 3 vom 17.03.1985 und Ankunftsstempel Soest vom 18.08.1985, von der Grundgebühr befreit mit Zusatzfrankatur für Express und Luftpost von 67 Zloty

Portofreie Auslands-Blindensendung aus Wroclaw vom 11.04.1990 an die Blindenschule in Soest/Deutschland

Portofreie Ortsblindensendung vom Polnischen Blindenverband, Ortsgruppe Swidnica aus Swidnica vom 20.09.2007 mit großem Portofreiheitsaufkleber Blind

Portofreie Ortsblindensendung aus Namyslów vom 22.01.2010 mit kleinem Portofreiheitsaufkleber Blind

Portofreie Blindensendung des Blindenverbandes in Lodz vom 13.08.2018 nach Lask, mit beiliegendem Rückantwortumschlag (unten), kleiner kopierter Portofreiheitsaufkleber Blind

Portofreie Blindensendung (Luftpolsterumschlag zum Versand von CD's) des Blindenverbandes in Plock vom 30.04.2019 nach Lask mit Portofreiheitsstempel